Endlich mit eigenem Behälter im Supermarkt einkaufen


Juhu, endlich ist es soweit! Einige Supermärkte akzeptieren mitgebrachte Behälter an der Fleisch- und Käsetheke. Ein kleiner Schritt in Richtung verpackungsfreier Einkauf ist getan. Im nachfolgendem Artikel verrate ich dir, inwelchen Supermärkten das Einkaufen mit dem eigenen Behältnissen bereits möglich ist.



Ich war vor kurzem mit meiner Tochter nichts ahnend im Sütterlity, einem regionalen Supermarkt in Vorarlberg, einkaufen. Und was springt mir da an der Bedienungstheke sofort ins Auge? Ein kleines unscheinbares Informationsschild! Was stand drauf? Ab jetzt können eigene Behälter mitgebracht werden um Käse, Wurst und Fleisch an der Theke abfüllen zu lassen. Ist das nicht eine tolle Nachricht! Ich habe mich riesig gefreut, wie ein kleines Kind, dass gerade ein Bonbon bekommen hat. Bis jetzt wurden die eigenen Behälter nämlich nur auf dem Markt akzeptiert, weil da nicht so strenge Hygienevorschriften gelten. Um so mehr freue ich mich, dass ich nun auch im herkömmlichen Supermarkt mein Fleich & Co. verpackungsfrei kriege. Das macht das nachhaltige Leben ein Stück einfacher für meine Familie & mich. Wirklich toll! Immer weiterso.


Und jetzt soll noch einer mal sagen, dass das eh nichts bringt, wenn einzelne Personen, wie ich und du, versuchen Verpackungsmüll im Alltag zu reduzieren. So viel ist von meinem betriebswirtschftlichem Studium noch hängengeblieben: Supermärkte reagieren auf die Nachfrage ihrer Kunden. Und es scheint so, als sei die Nachfrage nach einem plastifreien bzw. plastikreduzierten Einkauf gestiegen. Das ist der Beweis, dass es eben doch was bringt der Umwelt zu liebe auf Verpackungsmüll zu verzichten. Ich glaube an unsere Macht als Verbraucher! Ich sehe der Zukunft positiv entgegen und bin fest davon überzeugt, dass viele weitere Supermärkte dem Beispiel von Sütterlity folgen werden.


Ich habe für euch ein bisschen recherchiert und mich schlau gemacht, wo sonst noch mitgebrachte Behälter akzeptiert werden. In Österreich ist Sütterlity der erste Supermarkt, der das in allen 23 Filialen momentan anbietet. In Deutschland kann man das leider nicht so pauschal sagen, da das dort stark von den einzelnen Filialien abhänig ist. Jede Filiale kann selber entscheiden, ob sie das anbieten möchte oder nicht. In einigen Edeka-, real- und Rewe-Märkten ist das bereits auch in Deutschland möglich, aber am besten ihr fragt bei eurem nächsten Einkauf dort selbst einmal nach. Auch wenn das momentan noch nicht möglich sein sollte, könnt ihr die netten Verkäufer/innen dennoch darauf aufmerksam machen, dass das bereits in einigen anderen Filialen praktiziert wird und ihr euch das auch wünschen würdet. Denkt immer daran: wir als Verbraucher bestimmen die Nachfrage und haben somit die Macht etwas zu verändern ;-)


Schreibt mir doch in die Kommentare, ob bei euch im Supermarkt eigene Behälter mitgebracht werden dürfen. Und wenn ja, welcher Supermarkt das ist?


Deine Christine



#zerowasteeinauf #unverpackt #plastikfrei #eigenebehälter

©2020 by Christine Balko - www.gruengefuehle.com