Plastikfreie Sonnencremes für die ganze Familie

Es gibt unzählige Sonnencremes auf dem Markt. Doch welche sind wirklich gut und auch für Kinder geeignet? Was du beim Kauf beachten solltest und wie du eine gute Sonnencreme erkennst sowie meine Top 3 der besten plastikfreien Sonnencremes stelle ich dir in diesem Beitrag vor.



Vor über 2 Jahren habe ich einen Bericht über gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe in Sonnencremes gelesen. Daraufhin habe ich alle unsere Sonnencremes, die wir zu Hause hatten mit der App "Codecheck" auf ihre Bedenklichkeit gecheckt. Codecheck ist eine praktische App, die dir aufzeigt, wie bedenklich die verschiedenen Inhaltsstoffe in Kosmetika sind.


Ich war äußert schockiert über die Ergebnisse!


Alle unsere Sonnencremes enthielten entweder

  • Mikroplastik,

  • synthetische Nanopartikel (Kunststoffpartikel 1000x kleiner als ein Haar) oder

  • schwer abbaubare Polymere (flüssiges oder geleartiges Kunststoff) sowie

  • umstrittene Inhaltsstoffe, die allergieförderned und hormonell wirksam sind oder sogar im Verdacht stehen krebsauslösend zu sein.


Besonders aufgebracht und auch wütend war ich über der Kinder-Sonnencreme meiner Tochter. Auch sie enthielt schwer abbaubare Polymere (flüssiges Kunststoff) sowie bedenkliche Inhaltsstoffe. Ich konnte es einfach nicht glauben! Was hat bitte Kunststoff und kritische Bestandteile in einer Kinder-Sonnencreme verloren? Kinderhaut ist sehr dünn und somit sehr durchlässig für Schadstoffe. Sonnencremes die bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten können so leichter über die Haut aufgenommen werden und die Gesundheit unserer Kinder beeinträchtigen.


Die Sonnencreme hatte ich aufgrund einer guten Bewertung von "Stiftung Warentest" gekauft und meiner Tochter täglich im Sommer auf die Haut geschmiert. Ich hatte ein mega schlechtes Gewissen und fühlte mich einfach schrecklich.


Seit diesem Schockerlebnis mit der Kinder-Sonnencreme kaufe ich keine Kosmetika ohne die Inhaltsstoffe vorab mit Codecheck zu überprüfen.


Meine Familie und ich versuchen weitestgehend auf Plastik zu verzichten. Das gilt auch für unsere Sonnencreme. Es ist leider nicht ganz so einfach eine "gute" Sonnencreme mit unbedenkliche Inhaltsstoffen zu finden und noch schwieriger ist es: diese auch noch plastikfrei zu bekommen. Die meisten Sonnencremes sind leider nur in Plastikbehältern zu bekommen.


Die Umweltberatung sowie Oekotest sind beide der Meinung, dass Sonnencremes mit mineralischen UV-Filter die beste Wahl für Babys und Kinder sind. Nach langem, langem Suchen und Testen, habe ich drei gute Sonnencremes gefunden, die ich allesamt mit Codecheck überprüft habe und im Selbstversuch zuhause getestet habe. Diese möchte ich dir jetzt kurz vorstellen:



Meine Top 3 der besten (fast) plastikfreien Sonnencremes


Villa Lavanda LSF 30

Zero Plastic Sonnencreme


Inhalt: 100 ml


Preis: € 14,70 inkl. Pumpspender

(€ 7,35 pro 100 ml)


zusätzlich erhältlich: Flaschenschutz aus Kork für € 2,50


Vor- und Nachteile:

+ plastikfreie Sonnencreme im Glas (außer wiederverwendbarer Pumpspender)

+ frei von Mikroplastik und Palmöl

+ lässt sich gut verschmieren

+ klebt nicht

+/- dezenter leicht mineralischer Geruch

+/- hinterlässt leichten weißlichen Film auf der Haut, wenn es vollständig eingezogen ist, ist er aber kaum noch erkennbar --> Ich finde das sogar vorteilhaft, da man genau sieht, welche Stellen man vergessen hat einzuschmieren ;-)

- nicht wasserfest

- enthält ein leicht bedenklichen Konservierungsstoff lt. Codecheck (Allergie - & Reizungspotenzial);

bei sehr empfindlicher und zu Allergien neigender Haut vielleicht nicht empfehlenswert

- kann weiße Flecken auf der Kleidung hinterlassen, die aber auswaschbar sind; kleiner Tipp: Sonnencreme gut einziehen lassen, dann erst anziehen.


Erhältlich: im Onlineshop von Villa Lavanda




ey! Organic cosmetics sunspray SPF 30


Inhalt: 100 ml


Preis: ca. € 17,-

(€ 17,- pro 100 ml)


+ frei von Mikroplastik, Nanopartikel und bedenklichen Inhaltsstoffen (lt. Codecheck)

+ alle Inhaltsstoffe sind aus biologischem Anbau

+ rein mineralischer Sonnenschutzfilter

+ angenehmer Duft

+ wasserfest

+ einfach aufzutragen, dank Sprühkopf

+ lässt sich gut verschmieren

+/- weißer Film auf der Haut bis es vollständig eingezogen ist --> Ich finde das vorteilhaft, da man genau sieht, welche Stellen man vergessen hat einzuschmieren ;-)

- nicht plastikfrei, da die Sonnencreme ist in Plastiktube ist

- fürs Gesicht eher mäßig geeignet, da leicht fettend


Erhältlich: in den meisten Bioläden, in vielen dm- Filialen in Österreich und im Internet:

(DE) https://www.ecco-verde.de oder (AT) https://www.ecco-verde.at




Ringana Fresh sunscreen LSF 20


Inhalt: 125 ml


Preis: € 38,60

(€ 30, 88 pro 100 ml)


+ natürlicher mineralischer Sonnenschutzfilter

+ frische, hochwertige und pflegende Inhaltsstoffe (100% natürlichen Ursprungs)

+ nicht fettend, daher auch super fürs Gesicht geeignet

+ angenehmer Duft

+ wasserfest

+ plastikfrei, da der Behälter aus Bioplastik auf Basis von Zuckerrohr hergestellt wird

+/- enthält Bio-Palmöl

+/- enthält keine Konservierungsstoffe, daher ist das Ablaufdatum auch kürzer als bei herkömmlichen Sonnencremes (ca. 6 Monate haltbar); stellt aber kein Problem dar, da 125 ml locker innerhalb eines Sommers verbraucht werden

- verhältnismäßig teuer, dafür aber das qualitativ hochwertigste Produkt von allen


Erhätlich: im Ringana Onlineshop*



*Affilitiate-Link: Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest, würde ich mich freuen, wenn du bei deiner Bestellung bei Ringana meinen Namen "Christine Balko" bei der Frage: Wie haben Sie von Ringana erfahren? einträgst (siehe Bild unten). Dann erhalte ich eine kleine Provision.




Hinweis: Ich empfehle ausschließlich nur Produkte, die ich selbst getestet und für gut empfunden habe. Außerdem lege ich großen Wert auf Anbieter, die wirklich nachhaltig wirtschaften und nicht nur den Aspekt der Nachhaltigkeit als Marketingstrategie ausnutzen (Greenwashing). Ringana ist ein solcher nachhaltiger Anbieter, den ich mit gutem Gewissen empfehlen. Das gilt natürlich auch für die anderen beiden vorgestellten Anbieter.



Mein Fazit


Alle 3 Sonnencremes enthalten unbedenkliche Inhaltsstoffe und sind daher allesamt empfehlenswert.

Wir persönlich haben alle drei Produkte in Gebrauch. Villa Lavanda und Ringana benutzen wir für zuhause und unterwegs, wobei wir die Sonnencreme von Ringana hauptsächlich fürs Gesicht benutzen, da sie pflegende Wirkstoffe hat und weder fettet noch einen weißen Film auf der Haut hinterlässt. Die Sonnencreme von ey! organic cosmetics lässt sich dank dem Sprühkopf ganz leicht auftragen und wird von meiner Tochter im Kindergarten genutzt.


Am günstigsten ist die Sonnencreme von Villa Lavanda. Das qualitativ hochwertigste Produkt, dafür aber auch das Teureste, ist die Sonnencreme von Ringana. Die Sonnencreme von der Marke ey! organic cosmetics liegt preislich im Mittelfeld. Alle Sonnencremes haben ihre Vorzüge, welche für dich und deine Familie am besten geeignet ist, hängt ganz von deinen persönlichen Prioritäten ab, wie z.B. der Preis, Qualität oder auch Verpackung.



Ich hoffe, dass ich dir mit meinem Blog-Beitrag ein Stück weit weiterhelfen konnte!



Alles Liebe und bis bald,


Deine Christine



P.S.: Kennst du schon meine kostenlose Facebook-Gruppe "Grüngefühle - plastikfrei leben als Familie & nachhaltig die Welt verändern"? Hier triffst du auf Gleichgesinnte und bekommst Tipps, Ideen und Anregungen für einen nachhaltigeren Familienalltag. Wenn du magst, komm' gleich rüber in die Gruppe. Klicke hierfür einfach auf den folgenden Link: www.facebook.com/groups/gruengefuehle

©2020 by Christine Balko - www.gruengefuehle.com