Zero-Waste-Geschenkidee zu Ostern


DIY-Ostergeschenke mit Kindern basteln

Wie wär es dieses Jahr mit einem Ostergeschenk, das selbstgemacht und persönlich ist, und zudem nichts kostet? Wie das geht? Alles was du dazu brauchst, hast du schon zu Hause.


Wie jedes Jahr basteln meine Tochter und ich kleine Mitbringsel zu Ostern, die wir dann allen Omas und Uromas überreichen. Selbstgemachte Geschenke kommen bei uns immer am besten an! Dieses Jahr habe ich eine tolle Bastelidee in der Zeitung gesehen und habe es gemeinsam mit meiner Tochter gleich mal ausprobiert. Alles was ihr dazu braucht, habt ihr in der Regel schon zu Hause.


Das große Backen

Als erstes müsst ihr eure Kekse backen. Ich habe einen gewöhnlichen Butterplätzchen-teig verwendet. Ich gebe euch mal mein Rezept, aber ihr könnt natürlich auch euer eigenes verwenden.


Zutaten

250g weiche Butter

250g Zucker

2 Eier

500g Mehl

1/2 Pck. Backpulver


Zum verzieren

ein Stück Schokolade

und/oder

etwas Puderzucker & Zitronensaft

Zuckerkügelchen als Augen und Nase


Zubehör

Oster-Ausstehform z.B. Hase, Osterei, Lamm

Zahnstocher oder Holzspieße


Butter, Zucker und Eier mit dem Mixer verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach unterrühren. Den Teig für mind. 1 Std im Kühlschrank küh stellen. Danach kann das "große Backen" auch schon beginnen. Teig ausrollen, Kekse ausstehen und bei 200 Grad 5-8 Minuten backen. Kekse abkühlen lassen.


In der Zwischenzeit Schokolade im Wasserbad schmelzen und Puderzucker mit Zitronensaft zu einer Glasur vermischen. Sobald die Kekse abgekühlt sind, könnt ihr mit dem Verzieren beginnen. Wir haben Zuckerkügelchen als Augen und Nase genommen und mit der Zitronenpuderzuckerglasur "festgeklebt". Den Schnauz haben wir mit der geschmolzenen Schokolade draufgemalt. Wenn ihr keine Zuckerkügelchen zu Hause habt, könnt ihr einfach mit Schokolade das ganze Gesicht aufmalen. Am besten nimmt ihr dafür einen Zahnstocher oder einen Holzspieß. Wenn mit dem Verzieren fertig seid, stellt ihr die Kekse zu Seite und lasst die Verizierung trocknen.


Die Bastelarbeit

Jetzt geht es zum kreativen Teil. Je nachdem wie alt eure Kinder sind, können sie die Papiereier ggf. schon selbst machen. Meine Tochter ist erst drei, daher habe ich den Großteil der Bastelarbeit erledigt. Das hat mich aber überhaupt nicht, da ich eh gerne handwerke & bastle.


Folgende Dinge braucht ihr für das "Überraschngsei":


Brotpapier oder alte Papiertüten vom Bäcker

dickes Garn oder Wolle zum zusammennähen

eine dicke Nadel

ein Stück Karton für die Osterei-Schablone

eine Schere

Buntstifte zum Bemalen


Als erstes fertigt ihr eine Osterei-Schablone an. Die Größe ist abhäng davon wie viele Kekse ihr reinlegen wollt. Wir haben pro Papierei nur 2 Kekse reingetan, daher war unser Ei nicht so groß (ca. 10,5 x 15,5 cm). Mit der Schablone malt ihr dann die Eier auf das Brotpapier. Ihr braucht logischerweise zwei Papiereier für ein fertiges"Überraschungsei". Wenn ihr mehrer Papiere aufeinanderlegt, müsst ihr nur ein einziges mal ausschneiden. Für einen persönlichen Touch könnt ihr eure Kinder die Papiereier bemalen lassen. Meine Tochter malt für ihr leben gern und war mit Leidenschaft am werken ;-) Wenn alles dekorativ bemalt ist, nimmt ihr zwei Papiereier her, legt sie aufeinander (bemahlte Seite nach außen) und näht von Hand mit dem Garn bzw. Wolle außenrum. Die letzten 2-3 cm nicht zunähen. Das ist nämlich eure Öffnung zum befüllen. Dort steckt ihr dann eure selbstgemachten Osterkeckse reinund näht es dann komplett zu. Wenn ihr möchtet, könnt ihr oben oder an der Seite noch eine Schleife binden. Tata! Und schon sind eure tollen "Überraschungseier" fertig!


Die kleinen Ostergeschenke sind bei unseren Omas sehr gut angekommen. Ich finde es gibt nichts schöneres als selbstgemachte Sachen!


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!


Eure Christine


Tipp: Legt die Butterkekse erst kurz bevor ihr sie verschenkt in eure "Überraschungseier", da die Butterkekse sehr fettig sind und sonst durch das Papier fetten. Ist zwar nicht so

schlimm, sieht aber nicht so toll aus!


Das könnte euch auch interessieren

Eierfärben wie zu Omas Zeiten mit Farben aus der Natur


#Ostern #Geschenkideen #DIY #mitkindernbasteln

0 Ansichten

©2020 by Christine Balko - www.gruengefuehle.com